Kurzbeschrieb SAC Bernina

Über 125 Jahre alt, mit fünf Hütten und einem umfangreichen Tourenprogramm sehr aktiv, mit Mitgliedern im Alter von 8 bis über 90 Jahre sind wir ein vielseitiger Club im Oberengadin. 

Hütten

Die Hütten der Sektion Bernina –
ihre Öffnungszeiten im Winter 2017/18:

Die Sektion Bernina besitzt und unterhält insgesamt fünf SAC-Hütten im Oberengadin: Es-cha-Hütte bei Piz Kesch und Albulapass, Jenatsch-Hütte in der Region Julier, Tschierva- und Boval-Hütte, beide im Berninagebiet gelegen und die Saoseo-Hütte im Puschlav. Alle Hütten sind ideale Ausgangspunkte für verschiedenste Unternehmungen in den Bergen, im Winter und im Sommer.

–––––––––––––––––

Chamanna d'Es-cha:
Bewartet von 17. Februar bis 15. April 2018. In der übrigen Zeit nicht bewartet, der Winterraum steht für Selbstversorger offen

Chamanna Jenatsch:
Bewartet von 03. Februar bis 13. Mai 2018 durchgehend bewartet. In der übrigen Zeit nicht bewartet, der Winterraum steht für Selbstversorger offen

Chamanna Boval:
Bewartet von Anfang April bis Mitte Mai 2018. In der übrigen Zeit nicht bewartet, der Winterraum steht für Selbstversorger offen

Chamanna Tschierva:
Die Hütte ist über die gesamte Wintersaison nicht bewartet - der Winterraum steht für Selbstversorger offen

Rifugio Saoseo: 
Bewartet von 03. Februar 2018 bis 29. April 2018. In der übrigen Zeit nicht bewartet, der Winterraum steht für Selbstversorger offen

–––––––––––––––––

Die Hütten werden von den Hüttenwarten selbstständig unterhalten und sind im Winter und im Sommer bewartet. Detaillierte Preise und Öffnungszeiten sind unter den Rubriken der einzelnen Hütten aufgelistet.