Kurzbeschrieb SAC Bernina

Über 125 Jahre alt, mit fünf Hütten und einem umfangreichen Tourenprogramm sehr aktiv, mit Mitgliedern im Alter von 8 bis über 90 Jahre sind wir ein vielseitiger Club im Oberengadin. 

Die Bergrettung

2022 Termine und Kursplanung der Sektion Bernina, Bergell und der ARG

PDF Download


Die Bergrettung 2022

Die Bergrettung des SAC ist zuständig für die terrestrische Rettung im alpinen sowie im schwer zugänglichen Gelände. Das Einsatzgebiet erstreckt sich auf über 1000 km2, in einer Höhenlage zwischen 522m bis 4049m. 

Die Sektion Bernina unterhält 6 Rettungsstationen mit insgesammt 100 registrierten Retterinnen und Retter.

Retter mit Zusatzausbildungen sind als Fachspezialisten Helikopter, Hund GS und Lawine sowie Medizin im Einsatz. Seit dem Sommer 2022 ist die Firstresponder Gruppe S-chanf aktiv. Die beiden Gruppen Sils und Poschiavo sind im Aufbau. Seit mehr als 10 Jahren besteht eine Vereinbarung mit den lokalen Bergbahnen über die Zusammenarbeit bei der Evakauation von blokierten Anlagen.

Die Retter gewährleisten freiwillig und ehrenamtlich rund um die Uhr Einsatzbereitschaft. Sehr oft werden die Retterinnen und Retter zur Unterstützung der Flugrettung eingesetzt. Auch mit weiteren Partnerorganisationen besteht eine enge Zusammenarbeit.

Die Alarmierung erfolgt über die Rega Alarmnummer 1414.

Sicherheit und Eigenverantwortung stehen bei unseren Tätigkeiten an erster Stelle. Wir passen unsere Einsatztätigkeit laufend den gesellschaftlichen Entwicklungen, insbesondere den sich verändernden Freizeitaktivitäten, an. 

Rettungsdienst der Sektion Bernina:

Rettungschef (RC), Dominik Hunziker, Samedan
Tel. 081 850 09 30 oder 079 350 76 84
E-Mail: rettungschef@sac-bernina.ch