Kurzbeschrieb SAC Bernina

Über 125 Jahre alt, mit fünf Hütten und einem umfangreichen Tourenprogramm sehr aktiv, mit Mitgliedern im Alter von 8 bis über 90 Jahre sind wir ein vielseitiger Club im Oberengadin. 

Stand der Dinge

20. September 2019

Das Bauwerk hat grosse Fortschritte gemacht.

Nachdem die Aussenwände aufgestellt werden konnten, folgten nach und nach das Dach, die Photovoltaikanlage und die Fensterläden. Leider fehlen momentan noch die Fenster, aber wir hoffen, dass diese bald geliefert werden können. 

Auch innen nimmt die Sache Form an: Der Küchenboden ist bereit.

Aussenansicht von der Rückseite
Dach mit Photovoltaikanlage
Küchenboden

16. August 2019

Die Hütte steht!

Nach einem intensiven Flugtag (Elemente zur Hütte fliegen, dort mit Helikopter aufstellen) ist der Anbau in der Rohform aufgestellt.

Herrliche Morgenstimmung am 1. August

01. August 2019

Der Beweis: Die Bauarbeiten stören die Aussicht in keiner Weise...

Abgesehen von der Aussicht ist die Hütte nun fertig eingerüstet, die Rückwand wurde bereits aufgebrochen und ein erster Durchgang erstellt. Die Holzkonstruktion hinter der alten Steinwand ist faul. Zum Glück wird diese jetzt ersetzt.

Unterhalb der Hütte in Richtung Val Müra wurden die Tanks der Kläranlage vergraben.

Herrliche Morgenstimmung am 1. August
Hütte eingerüstet
Nasse Holzwände hinter der Steinmauer im 1. Hüttenanbau
Die Tanks der mehrstufigen Kläranlage sind vergraben.

26. Juli 2019

Der Keller wurde eingekleidet und die Blocksteinmauer unterhalb der Südwest-Fassade wurde errichtet.

Mit einigen Helikopterflügen ist das Gerüst zum Einsatzort geflogen worden. In den nächsten Tagen wird die Hütte eingerüstet, damit man die Wände aufstellen und das Dach anschliessen kann.

Blocksteinmauer an der Südwest-Fassade
Die Gerüste sind da.

19. Juli 2019

Decke fertig - der Keller ist fertig betoniert, und die Decke auch. Die Aussparungen sind für die Kellertreppe und den Kamin.

Im nächsten Schritt werden die Kellerwände isoliert und dann hinterfüllt. Danach können die Fertigelemente für den oberen Hausteil aufgebaut werden.

Keller fertig betoniert.
Gelände teilweise bereits wieder erstellt.

14. Juli 2019

Sonntagsbesuch auf der Baustelle - es geht richtig vorwärts, der Keller ist bereits begehbar und die Decke wird Anfang der kommenden Woche betoniert.

Auch in der Chamanna Raschèr ist einiges passiert: Ein neuer Holzboden und ein neues Fenster machen die Hütte richtig wohnlich.

Schalung für die Kellerdecke - oder den Küchenboden.
Eingang zum Keller.
Mit den neuen Holzboden wird die Hütte grad gemütlich.
Das neue Fenster der Chamanna Raschèr.

05. Juli 2019

Auch in der Chamanna Raschèr wurde gearbeitet: Am Fronarbeitswochenende wurde der kaputte Boden herausgerissen und sämtliche alten Dinge (kaputte Matratzen usw.) ausgeräumt und entsorgt. Anschliessend wurde mit Beton ein neuer Boden erstellt, dieser isoliert und nun mit Holzbrettern fertiggestellt. Wir freuen uns über die geleistete Arbeit und auf eine gemütliche Chamanna Raschèr. 

Neuer Betonboden
Über Beton und Isolation kommt ein einfacher Holzboden.

04. Juli 2019

Der Keller ist bald fertig: Die Kellerwände sind eingeschalt und teilweise bereits betoniert.

Schalung für die Kellerwände
Fertige Kellerwand mit Fenster

26. Juni 2019

Offizieller Spatenstich. Begutachtung des Baufortschritts zusammen mit dem Planungsteam, Unternehmer, Hüttenwartsteam. Die eingeladene Presse war leider verhindert.
Die Bodenplatte vom Anbau ist bereits erstellt.

20. Juni 2019

Der Aushub hinter der Hütte ist fertiggestellt und die Vorbereitungen für die Bodenplatte und die Kellerwände sind gemacht. Jetzt kann betoniert werden.